"Christmas at Downton Abbey" - Das Weihnachtsalbum | 2xCD VÖ: 28.11.2014

Downton Abbey, so heißt eine der erfolgreichsten britischen TV-Serien, die bereits seit 2010 auf dem britischen Sender ITV 1 und in Deutschland im ZDF sowie bei Sky Cinema zu sehen ist. Die Serie, die 2011 mit einem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde als "von Kritikern am besten bewertete Fernsehserie des Jahres“ honoriert wurde, entführt den Zuschauer in eine britische Adelsfamilie zu Beginn des Jahrhunderts, also in eine bewegte Zeit, die durch den Ersten Weltkrieg und viele technische Innovationen jede Menge Stoff für ein Historiendrama bietet. Insgesamt kann Downton Abbey auf sechs Emmy-Auszeichnungen im Jahr 2011 und drei Emmys im Jahr 2012 bauen. Außerdem gab es in den Jahren 2011 und 2012 jeweils einen Golden Globe zu verbuchen und die Serie erhielt zahlreiche britische TV-Preise, etwa den National Television Award 2013 und den Screen Actors Guild Award 2013.

Zur Weihnachtszeit 2014 haben die Produzenten von Downton Abbey, Carnival Films, und Warner Music TV ein Doppelalbum mit 45 klassischen Weihnachtsliedern und festlichen Hymnen initiiert, die eine vermeintlich einfachere und bessere Zeit evozieren und direkt mit der TV-Serie in Verbindung stehen. Sieben Songs auf dem Album werden dabei von den Darstellern der Serie persönlich gesungen: So singt eine der Hauptdarstellerinnen, Elizabeth McGovern (spielt die Countess of Grantham), den traditionellen Klassiker "It Came Upon A Midnight Clear" und ist auf "The First Noel" im Duett mit Julian Ovenden (Regierungsabgeordneter Charles Blake) zu hören. Jenseits der Schauspielerei ist sie auch als Mitglied der Folk-Band "Sadie and the Hotheads" bekannt und trat vor wenigen Monaten am Drehort der Serie, Highclere Castle, Hampshire, während einer Gedenkfeier anlässlich des 100. Jahrestages des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs, mit ihrer Band auf.

Christmas at Downton Abbey - Album Sampler
http://youtu.be/vwd1qqDjCRg

Über die Arbeit an "Christmas at Downton Abbey" sagt Elizabeth McGovern: "Es war so großartig, dass ich die Gelegenheit hatte, zwei Songs in einem Rahmen zu singen, der sich so gänzlich von dem Kontext unterscheidet, den ich gewohnt bin. Ohne meine Gitarre! Ohne meine Band! Und ich schrieb die Songs nicht selbst! Aber ich danke dem Himmel für das außergewöhnliche Talent und die Kompetenz meines Gesangspartners Julian Ovenden sowie dem Budapester Stadtorchester und den Budapester Choralvokalisten, Kipper Eldridge, Nick Patrick und dem Warner Brothers Produktionsteam. Ich bin sehr stolz, auf diesem Album dabei sein zu können.“

Julian Ovenden, ebenfalls ein professioneller Sänger und Musiker ist als Solist auf O Holy Night, Sussex Carol und Silent Night zu hören. Auf Twelve Days Of Christmas ist er im Duett mit der angehenden Klassik-Vokalistin Kate Marshall zu hören. Er sagt: "Ich bin ein großer Musikfan, und wie Elizabeth verfolge auch ich eine Musikerkarriere neben der Schauspielerei. An diesem Album teilzunehmen ist eine große Ehre, und ich habe die Arbeit daran wirklich sehr genossen.“

Eine fesselnde Rezitation des Weihnachtsgedichtes T’was The Night Before Christmas stammt von Jim Carter alias Butler Mr. Carson. Der Serienkomponist John Lunn, der unter anderem die Titelmusik schrieb, hat eine exklusive und ausführliche Suite-Version des Downton Abbey Themes ausgearbeitet, deren Teil 1 und Teil 2 jeweils zu Beginn der CDs erklingt. Für diese exklusive Aufnahme wurden das Budapester Stadtorchester und die Budapester Choralvokalisten engagiert.
Den Großteil des Albums bilden 36 klassische Weihnachtsmelodien aus dem großen Warner Music-Klassikarchiv. Dazu gehören Aufnahmen von Dame Kiri Te Kanawa (Good King Wenceslas), vom Choir of Kings College aus Cambridge (In The Bleak Midwinter, Hark! The Herald Angels Sing, Oh Come, All Ye Faithful), von Alexander Lazarev (Marsch aus Tschaikowskys 'Nussknacker Suite‘) und viele bedeutende Aufnahmen mehr.

Wer also in diesem Jahr mehr möchte als die üblichen Weihnachtslieder und trotzdem nicht auf die Romantik klassischer Weihnachtsmelodien aus alten Zeiten verzichten möchte, könnte in "Christmas at Downton Abbey" einen Herzenswunsch zur Weihnachtszeit erfüllt sehen.

http://www.facebook.com/DowntonAbbey
http://de.wikipedia.org/wiki/Downton_Abbey
http://www.serienjunkies.de/downton-abbey/
http://www.zdf.de/downton-abbey/downton-abbey-25334960.html



Tracklisting (Exklusivtracks in fett)

Disc 1
01. The Budapest City Orchestra and The Budapest Choral Voices - The Downton Christmas Suite Pt.1
02. Julian Ovenden - O Holy Night
03. Elizabeth McGovern - It Came Upon A Midnight Clear
04. Elizabeth McGovern & Julian Ovenden - The First Noel
05. Julian Ovenden - The Sussex Carol
06. Julian Ovenden & Katie Marshall -12 Days Of Christmas
07. Julian Ovenden – Slient Night
08. Dame Kiri Te Kanawa - We Wish You A Merry Christmas
09. Choir Of Kings College, Cambridge - In The Bleak Midwinter
10. Dame Kiri Te Kanawa – Oh, Little Town Of Bethlehem
11. Choir Of Kings College, Cambridge - Once In Royal Davids City
12. Choir Of Kings College, Cambridge - Hark! The Herald Angels Sing
13. Choir Of Kings College, Cambridge - Oh Come, All Ye Faithful
14. William Christie - Charpentier Messe de Minuit pour Noel, Kyrie
15. Choir Of Kings College, Cambridge - Ding Dong! Merrily On High
16. Dame Kiri Te Kanawa - Good King Wenceslas
17. Choir Of Kings College, Cambridge - While Shepherds Watched
18. Choir Of Kings College, Cambridge - Away in a manger
19. Choir Of Kings College, Cambridge - In Dulci Jubilo
20. Libera - Panis Angelicus
21. Il Giardino Armonico - Christmas Concerto 1st Movement, Vivaldi
22. Alexander Lazarev - Dance Of The Sugar Plum Fairy from The Nutcraker Suite
23. Jim Carter - Twas The Night Before Christmas

Disc 2
01. The Budapest City Orchestra and The Budapest Choral Voices - The Downton Christmas Suite Pt.2
02. Joel Cohen - Joy To The World
03. Choir Of Kings College, Cambridge - God Rest You Merry, Gentlemen
04. Choir Of Kings College, Cambridge - Angels, From The Realms Of Glory
05. Nikolaus Harnoncourt - Handel Messiah Hallelujah Chorus
06. Dame Kiri Te Kanawa - The Holly and the Ivy
07. Thomas Hampson - Go, Tell It On The Mountain
08. Alexander Lazarev – March from The Nutcraker Suite
09. Dame Kiri Te Kanawa - Tannenbaum
10. Dame Kiri Te Kanawa - I Saw Three Ships
11. Carleton Etherington & Benjamin Nicholas - When Christ Was Born Of Mary Free
12. Choir Of Kings College, Cambridge - Adam Lay Ybounden
13. Choir Of Kings College, Cambridge - The First Nowell
14. Andrew Parrot, Taverner Choir & Taverner Consort - We Three Kings Of Orient Are
15. Choir Of Kings College, Cambridge - O Come, O Come, Emmanuel
16. Ralph Allwood, Rodolfus Choir & Sam Jenkins - I Sing The Birth
17. William Christie - Noels sur les Instruments
18. Joel Cohen – Nouvelles, Nouvelles
19. Joel Cohen - Chantons Noel, Menons Joyeuse Vie
20. Choir Of Kings College, Cambridge – The Three Kings
21. Nikolaus Harnoncourt – O Thou Tellest Good Tidings to Zion
22. Claudio Scimone - Christmas Concerto 3rd Movement, Corelli

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch