CAN - The Lost Tapes Box Set erscheint am 13.07. bei Mute

Sie müssten eigentlich The Forgotten Tapes heißen, die Lost Tapes – denn jahrzehntelang waren die Bänder tatsächlich in Vergessenheit geraten. Insofern sind diese Aufnahmen keine Outtakes, Rarities, Versionen oder B-Ware; sondern bisher unbekanntes CAN-Material. Kuratiert von Irmin Schmidt und Daniel Miller, stellten Schmidt und Jono Podmore aus der riesigen Sammlung die vorliegende Compilation zusammen, Podmore machte schließlich den Edit. Und damit sind wir auch schon bei der Geschichte der Lost Tapes.

Vor kurzer Zeit erwarb das Rock N Pop Museum das legendäre CAN Studio in Weilerswist, um es in Gronau wieder aufzubauen. Während der Abbauarbeiten wurde eine Vielzahl an unbeschrifteten Master-Bänder in einem alten Archiv-Schrank gefunden, mehr als 30 Stunden Material, das Schmidt und Podmore durchhörten.

Was sie fanden, waren archivierte Songs aus mehreren Jahren, keine Outtakes, sondern Tracks, die aus verschiedensten Gründen nie veröffentlicht wurden.

Irmin Schmidt: “Natürlich waren die Bänder nicht wirklich verloren gegangen, lagen aber schon so lange in den Schränken des Archivs, dass sie mit der Zeit einfach vergessen worden sind. Außer von Hildegard, die CAN und ihr Werk behütet, wie der Drache das Nibelungengold und Vergessen nicht zulässt.“

Die endgültigen Versionen der Tracks von 1968-1977 wurden seinerzeit in der Besetzung Holger Czukay (Bass), Michael Karoli (Gitarre), Jaki Liebezeit (Schlagzeug) und Irmin Schmidt (Keyboard) auf Schloss Nörvenich, später in den CAN Studios in Weilerswist eingespielt. Der Gesang kam bei den meisten Aufnahmen von Malcom Mooney oder Damo Suzuki.



CAN THE LOST TAPES TRACKLISTING

CD 1
Millionenspiel (1969)
Waiting For The Streetcar (1968)
Evening All Day (1972)
Deadly Doris (1968)
Graublau (1969)
When Darkness Comes (1969)
Blind Mirror Surf (1968)
Oscura Primavera (1968)
Bubble Rap (1972)

CD2
Your Friendly Neighbourhood Whore (1969)
True Story (1968)
The Agreement (1971)
Midnight Sky (1968)
Desert (1969)
Spoon – Live (1072)
Dead Pigeon Suite (1972)
Abra Cada Braxas (1973)
A Swan Is Born (1972)
The Loop (1974)

CD3
Godzilla Fragment (1975)
On The Way To Mother Sky (1970)
Midnight Men (1975)
Networks Of Foam (1975)
Messer, Scissors, Fork and Light (1971)
Barnacles (1977)
E.F.S. 108 (1976)
Private Nocturnal (1975)
Alice (1974)
Mushroom – Live (1972)
One More Saturday Night – Live (1973)

CAN - A Swan Is Born by Mute UK
S U C H E
Loading

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dream Out Loud Magazin: © Torsten Schlimbach / Header: © Kai Knobloch